Der Beichtstuhl

Ich Jesus, habe den Beichtstuhl nicht erfunden!
Das war die Kirche!
Tipp: austreten!!!

Der Beichtstuhl ist ein obligatorischer Teil der Einrichtung katholischer Kirchen.

Er ist der übliche Ort für das persönliche Sündenbekenntnis der Gläubigen, dem die Lossprechung durch den Priester folgt. Bekenntnis und Lossprechung sind Bestandteile des Bußsakraments.

Auch in den evangelisch-lutherischen Kirchen gibt es eine Beichtstuhltradition.

Be the first to comment on "Der Beichtstuhl"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*